Thursday, 22 January 2015

Basis eines guten Golfschwungs (1):

FITNESS 

Beweglichkeit und Stabilität


Die Schulter sollte beim vollen Schwung mindestens 90° gedreht werden. Die Kunst liegt darin dies zu schaffen, ohne dass sich dabei der Kopf hebt oder senkt. Wir brauchen dazu genügend Beweglichkeit und Stabilität. Wenn wir Beweglichkeit und Stabilität nicht gezielt trainieren, gehen sie mit den Jahren verloren. Dadurch entstehen nicht nur schlechte oder schwache Schläge, sondern auch die Verletzungsgefahr steigt.

Ab sofort gibt es eine Rückenschule für unsere SchülerInnen!

Dehnübungen werden in einem Bewegungsablauf mit Kräftigungsübungen kombiniert.
 
Wenn Sie einen Kurs gemacht hast, sind Sie danach selbst im Stande, die Halswirbelsäule,  Brustwirbelsäule und die Lendenwirbelsäule fit zu halten!
 

No comments:

Post a Comment